Ihre Meinung interessiert uns!
Wir freuen uns auf Ihr Feedback!
Mitteilung senden

St. Irmgardis - Schützenbruderschaft Esserden- Reeserward – Speldrop e.V.Die St. Irmgardis - Schützenbruderschaft Esserden- Reeserward – Speldrop e.V.  führt seine Gründung auf das Jahr 1724 zurück. So jedenfalls weißt es eine Gravierung auf dem Schild der Königskette aus.  Noch erhaltene Plaketten aus dem Jahre 1766 zeigen das Bild der in Kevelaer verehrten Maria - Trösterin der Betrübten. Damit ist auch die traditionelle Bindung an die katholische Kirche im Allgemeinen und die von Rees in Besonderen belegt. In den Jahren 1735-36 haben sich die Esserdener Schützen das Recht auf Gestellung des Ehrengeleits gegen den damaligen Reeser Magistrat erstritten.

 

 

Heute stellen sich die Mitglieder der St. Irmgardis Schützenbruderschaft folgende Aufgaben:

 

Für Glaube:  

Bekenntnis des Glaubens durch aktive religiöse Lebensführung, Ausgleich sozialer und konfessioneller Spannungen im Geiste echter Geschwisterlichkeit und Werke christlicher Nächstenliebe.

 

Sitte:  

Schutz der Sitte durch Eintreten für christliche Sitte und Kultur im privaten und öffentlichen Leben, Gestaltung echter geschwisterlicher Geselligkeit  und Erziehung zu körperlicher und charakterlicher Selbstbeherrschung durch den Schießsport.

 

Heimat:  

Liebe zur Heimat durch Dienst für das Gemeinwohl aus verantwortungsbewusstem Bürgersinn, tätiger Nachbarschaftshilfe, und pflege der geschichtlichen Überlieferung und des althergebrachten Brauchtums.


Wir begleiten die Prozessionen an Palmsonntag,  an Fronleichnam und den Einzug
in Kevelaer anlässlich der Wallfahrt. Wir stellen unsere Festausstattung für kirchliche
Veranstaltungen zur Verfügung und schmücken die Tannenbäume in der Kirche.

Kontakt:

 

Brudermeister

 

 

Klemens Rütter
Emmericher Landstr. 76

46459 Rees

0 28 51-91 74 33

 

Stellv. Brudermeister

 

 

Dirk Vievering
Anholter Str. 3

46459 Rees

0 28 51-96 58 25

 

 

 

 

 

 

 

http://www.sis-esserden.de